• Menü schließen
  •  
    Hotline 07261 94982-0  |  info@kenngott.de
    DetailContact

    Partner auch für Kinder

    |  22

    Rund 140 Fachleute folgten der Einladung der Firma KENNGOTT-Treppen zu ihrer jährlichen Partnerveranstaltung nach Sinsheim. Das Wochenende war vollgepackt mit einer Hausmesse mit allen Produktneuheiten, spannenden Workshops und einer Tagung in den Räumen der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena, der Heimat des Fußballbundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Emotionaler Höhepunkt war die Scheckübergabe von 1.500 Euro an den Kinderhilfefonds Kraichgau.

    Ganz nach dem Motto "Aus der Praxis für die Praxis" informierte KENNGOTT seine Handwerkspartner aus sieben Ländern zu produktinnovationen und neuen Dienstleistungen. Das Sinsheimer Unternehmen bietet durch seine große Materialvielfalt Qualitätstreppen für jeden Wohnstil. Der Tradition folgend wählten auch dieses Jahr die Marktpartner die "Treppe des Jahres", eine transparente Treppe aus Acrylglasin innovativen Design.

    Mit Spannung wurde der Vortrag von TSG-Geschäftsführer Dr. Peter Görlich erwartet, der die Teilnehmer mit seinen Ausführungen zum "Erfolgsfaktor Marke in der Bundesliga" begeisterte. Danach wurde es in den Räumen der Rhein-Neckar-Arena noch emotional, als Dr. Görlich, Jörg Kenngott und Armin Wurster der Vertreterin des Kinderhilfefonds Kraichgau, Andrea Bongers, einen Scheck über 1500 Euro überreichte.

    Der Kinderhilfefonds Kraichgau bietet bedürftigen Familien schnell und unbürokratisch Hilfe. Allein 2016 wurden 35.000 Euro an 220 Familien mit 450 Kindern ausgeschüttet. Gelindert wird damit die finanzielle Not - ob kleidung, Schulbedarf, zugang zu Freizeitaktivitäten oder Festtage - die Notlagen sind so unterschiedlich, wie die Menschen. Der Kinderhilfefonds Kraichgau wurde vor acht Jahren von den Oberbürgermeistern von Eppingen, Bad Rappenau und Sinsheim, den evangelischen und katholischen Dekanen, dem charitasverband Rhein-Neckar und Diakonischen Werk Kraichgau gegründet.

    (Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung, 21.03.2017)