• Menü schließen
  •  
    Treppenlexikon

    Pflege Ihrer Massivholztreppen

     

    Die Pflege Ihrer Massivholztreppe ist durch die widerstandsfähige Oberfläche einfach. Abstauben reicht vollkommen aus. Schmutz können Sie mit einem feuchten Tuch (nicht nass!) abwischen. Verwenden Sie keine ammoniak- oder lösemittelhaltigen Reiniger und beachten Sie, dass keine Schlämmmittel (Kreide) enthalten sind (Schmiergelwirkung). Danach alle Holzflächen gründlich trocken reiben.

     
     

    Platzbedarf Spindeltreppen

     

    In untenstehender Tabelle kann man erkennen, welche Durchmesser und Laufbreiten bei Spindeltreppen für die verschiedensten Anwendungsgebiete besonders gut geeignet sind.

     
     

    Podeste

     

    Ein Zwischenpodest soll nach maximal 18 Steigungen angeordnet werden. Dies gilt jedoch nicht mehr für Treppen in Ein- oder Zweifamilienhäusern. Dabei muß die nutzbare Podesttiefe mindestens der nutzbaren Laufbreite des Treppenlaufes entsprechen.

     
     

    Psychologie

     

    Betrachtet man eine Treppe nach den psychologischen Gesichtspunkten, so ergibt sich eine psychologisch "günstige" Steigarbeit bei einem Treppen-Neigungswinkel von 30 Grad und bei folgendem Steigungsverhältnis: Stufenhöhe H / Stufentiefe T = 17 / 29.