Über unsContact
Seit über 120 Jahren ist KENNGOTT Ansprechpartner im Treppenbau.

Seit über 120 Jahren ist KENNGOTT Ansprechpartner im Treppenbau.

Die langjährige Erfahrung spiegelt sich in der Qualität der Markenprodukte wieder, wobei die Kundenwünsche konsequent im Mittelpunkt stehen. Das Komplett-Programm umfasst Systemtreppen aus Massivholz, Longlife, Stahl, Edelstahl, Betonwerkstein, Marmor, Granit und Glas - von der Basis bis zur Spitze. Viele Patente und...

 

2015: Neueröffnung der Werksausstellung

Nach Umbaumaßnahmen wurde die Werksausstellung in Sinsheim auf 500 m² Fläche neu eröffnet. Hier zeigen wir Ihnen viele Treppenmodelle. Sie haben für Ihr gewünschtes Wohnamiente eine große Auswahl an Materialien, Treppensystemen und Geländern. Die stockwerkshohen Treppen können begangen und erlebt werden... Lassen Sie sich von den verschiedenen Designvarianten inspirieren. Die Nutzungszeit einer Treppe ist auf Jahrzehnte ausgelegt. Der Besuch lohnt sich.


Wir freuen uns auf Ihre Terminvereinbarung.

2014: Kenngott ist wieder Architects' Darling

Zum zweiten Mal in Folge wurde Kenngott zum Preisträger von "Architects' Darling" in der Kategorie Treppen gekürt. In einer festlichen Gala-Preisverleihung am 28. Oktober 2014 in Celle konnte Jörg Kenngott stellvertretend für das Kenngott-Treppen-Team in Sinsheim und den über 70 erfahrenen Partnern vor Ort die begehrte Trophäe aus den Händen von Jörg Kreuder, Gesamtvertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung der Heinze GmbH in Empfang zu nehmen. 

 


Wir freuen uns natürlich sehr über diese Auszeichnung und bedanken uns bei den Architekten für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Sie bestätigt unsere Qualitätsphilosophie und ist zugleich Ansporn für uns, vom Kundenerstkontakt bis zum After-Sales-Service sowie über Produktinnovation und beste Servicequalität diese Auszeichnung in der täglichen Praxis zu untermauern.

2014: Büroerweiterung und zusätzliche CNC-Anlage

Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung wurden die Büroräume um 200 m² erweitert. Zusätzlich ist für die kundenindividuelle CAD-/Roboterproduktion in eine weitere CNC-Anlage investiert worden. Die ständige Verbesserung der modernen Produktion ist Voraussetzung und Garant für eine gleichbleibend hohe Qualität sowie ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis für unsere Kunden.

2012: Kenngott-Treppen als "Architects' Darling" ausgezeichnet

Beliebtester Hersteller im Bereich Treppen bei größter deutscher Architektenbefragung

 
Mehr als 2.400 ausgewertete Fragebogen ergeben ein klares Bild. Bei der diesjährigen Architektenbefragung der Marktforschung Heinze und anderer Architekturfachzeitschriften wurde Kenngott Sieger als beliebtester Hersteller im Bereich Treppen und damit Gold-Gewinner. Aus über 200 Herstellern und Marken der Bauindustrie wurden die Favoriten bestimmt. Das "Who is who" der Baubranche war vertreten. Auch die Fachportale www.heinze.de und Baunetz hatten zum Mitmachen eingeladen. Damit war dies mit Abstand die bundesweit größte Architektenbefragung in diesem Jahr.

 

Der "Architects' Darling" ist bereits die zweite renommierte Auszeichnung in diesem Jahr für Kenngott-Treppen. Im März erhielt die innovative "1-m²-Treppe" einen red dot design award. Die platzsparende Treppe vereint Design und Funktion in einem handlichen Format und garantiert eine sichere Begehbarkeit bei einem minimalen Platzbedarf.
"Die Raumgewinn-Treppe von Kenngott zeichnet sich trotz des geringen Flächenbedarfs von nur einem Quadratmeter durch eine außergewöhnlich gute Begehbarkeit aus", stellte die Jury fest.

 

Die Auszeichnung wurde am Festabend von Jörg Jenngott und Armin Wurster entgegen genommen.

"Wir sind stolz auf diese Auszeichnung. Sie ist eine große Anerkennung für die Innovationskraft und Designkompetenz des Kenngott-Teams", sagt Geschäftsführer Armin Wurster. "Es ist für uns ein weiterer Ansporn, kreativ zu sein. Design und Qualität sind zentrale Elemente unserer Produkte."
 
Zum Erfolg am Markt trägt auch das Kenngott-Partnerschaftssystem bei. Die Treppen werden im In- und Ausland über geschulte Handwerksbetriebe vertrieben, die den Kunden gleichzeitig als kompetente Ansprechpartner in Baufragen zur Verfügung stehen. Zur Zeit zählt das Partnerschaftssystem bereits über 60 qualifizierte Vertriebspartner und wächst weiter.

2012: Red Dot Design Award 1m²-Treppe

Die "1-m²-Treppe" des Herstellers Kenngott zählt zu den Preisträgern des Red Dot Design Awards.
Die platzsparende Treppe vereint Design und Funktion in einem handlichen Format und garantiert eine sichere Begehbarkeit bei einem minimalen Bedarf an Platz. Insbesondere für die Erschließung von engen Räumen stellt sie eine neuartige Lösung dar. Grund genug für die Jury, ihr das begehrte Qualitätssiegel für ästhetische Formen und Design zu verleihen.

 

Die preisgekrönte "1-m²-Treppe" garantiert ein gefahrloses Treppensteigen. Trotz des geringen Grundflächenbedarfs, bereits möglich ab einem Quadratmeter, bleiben sowohl die Aufwärts- als auch die Abwärtsbewegung bequem. Die Treppe ist somit eine sichere Alternative zu herkömmlichen Raumspar-, Samba- oder Leitertreppen. Ihr spiralförmig gewundener Mittelhandlauf aus Edelstahl folgt dem Treppenauge. Die Stufen der Raumgewinntreppe sind aus Massivholz, Naturstein oder Longlife erhältlich. Materialien und Oberflächen können individuell zusammengestellt werden und lassen Raum für eigenes Design.

2007: Deutsches Markenlexikon

Im Deutschen Markenlexikon wurde wiederum stellvertretend für den Produktbereich Treppen die Marke KENNGOTT-TREPPEN herausgestellt.

 

Deutsches Markenlexikon, ISBN: 978-3-8349-0629-8.

1998: Deutsche Standards

Die Marke KENNGOTT-TREPPEN wurde für den Produktbereich Treppe in das Buch der deutschen Standards aufgenommen.

 

Deutsche Standards: Produkte und Objekte in Deutschland, die als prominenter Teil für das Ganze stehen. Namen und Begriffe, von Aspirin bis Zeiss, in Bild und Wort.

1969: Jahreskalender

KENNGOTT-TREPPEN Jahreskalender der Wilhelm Kenngott KG aus dem Jahr 1969

1969: Baurechtliche Unterlagen

Dokumentation von Statische und Baurechtliche Unterlagen mit Prüfungsberichten 1969, 7. Auflage

1957: Patentanmeldung

Hans Kenngott meldete seine Innovation, die freitragende KENNGOTT-TREPPE (WF2),
1957 zum Patent an.

1908: Zaberfelder Steinbruch

Kenngott-Mitarbeiter im Zaberfelder Steinbruch anno 1908.

Zum damaligen Leistungsspektrum gehörten Natursteintreppen für den Innen- und Außenbereich sowie Fassaden aus Naturstein.

1895: Historisches Dokument

Beleg Gemeinde Zaberfeld, ausgestellt auf Wilhelm Kenngott, Steinhauer- und Steinbruchgeschäft