• Menü schließen
  •  
    DetailContact

    Zeitloses Design - Mit Treppen auf klassische Eleganz setzen

    |  18

    Trends kommen und gehen. Was heute „in“ ist, ist oftmals in Kürze unmodern. Klassische Eleganz hingegen, wie die des schwarzen Ledersofas etwa, ist zeitlos und wird zukünftig immer gefragt sein.

    Dies gilt nicht nur für Einrichtungen, sondern auch für die bauliche Ausstattung des Eigenheims und nicht zuletzt für die Ausführung der Treppenanlage. Denn Treppen sind viel mehr als ein Weg nach oben. Bei Architekten und Bauherren liegen heute insbesondere solche im Trend, die in Bezug auf Design Akzente setzen und das Raumambiente mitgestalten.

    Mit etwas finanziellem Einsatz kann man die Treppe zu einem echten Blickfang und zu einem Aushängeschild der Wohnung machen. Edle Materialien lassen ihr neben der funktionellen auch eine große architektonische Bedeutung zukommen: Besonders angesagt sind heutzutage Materialkombinationen aus Edelstahl und Holz sowie dem patentierten Longlife-Material.

    Das Material Holz steht durch seine naturgegebene Vielfalt in zahlreichen Farbtönen und Strukturen zur Verfügung. Auch bei Longlife sind die unterschiedlichen Eiche-Ausführungen sehr gefragt.

    Edelstahl wiederum wird bevorzugt bei den Geländern eingesetzt, denn kein anderes Material verbindet Design und Wertbeständigkeit auf so perfekte Weise. Dabei liegen derzeit Relinggeländer voll im Trend. Doch Achtung: Relinggeländer mit Knieleisten sind nicht kindersicher. Egal, wie viele Knieleisten diese Geländer besitzen, für die Jüngsten sind sie denkbar ungeeignet. Denn wie schnell erklimmt ein Kleinkind das Relinggeländer und ist sich nicht der damit verbundenen Gefahren bewusst. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlen wir ein Edelstahlgeländer mit Glasfüllung. Ein solches sorgt dank seiner Transparenz ebenfalls für helle, freundliche Räume.

    Einen virtuellen Eindruck der freitragenden Kenngott-Treppe vermittelt Ihnen der 3D-Treppenkonfigurator. Hier können Sie sich Ihre Wunschtreppe mit Longlife-, Holz- oder Natursteinstufen und einem Geländer nach Wahl zusammenstellen.