• Menü schließen
  • Hotline 07261 94982-0  |  info@kenngott.de
     
     
    DetailContact
    Architects‘ Darling 2020: Silber für Kenngott

    Architects‘ Darling 2020: Silber für Kenngott

     

    Welches Unternehmen bietet die besten Leistungen und Produkte? Wo wird Wert auf eine persönliche Beratung gelegt? Welcher Hersteller steht für Nachhaltigkeit und eine zuverlässige Marke?

    Rund 1.900 Architekten und Planer haben im Rahmen der bundesweit größten Branchenbefragung vom Informationsdienstleister Heinze GmbH über fast 200 Hersteller und Marken in 27 Produktkategorien der Bauindustrie abgestimmt. Die fachlichen Urteile zeigen, welche Unternehmen zu den „Lieblingen der Baubranche“ gehören und mit dem ARCHITECTS‘ DARLING® Award ausgezeichnet werden. Der Award gilt als Oscar der Baubranche.

    KENNGOTT-TREPPEN weist den höchsten Bekanntheitsgrad in der Kategorie Treppe auf. Die Bekanntheit der Marke hatte keinen Einfluss auf die Bewertung. Auch bei den entscheidenden Kriterien wie Persönliche Beratung, Gute Erfahrung, Nachhaltigkeit, Vertrauen in die Marke und Produktinformation konnte Kenngott bei den Architekten und Planern punkten. Kenngott durfte eine Auszeichnung in Form des silbernen Awards entgegennehmen.

    „Zum wiederholten Mal ein Preisträger in der Kategorie zu sein, freut uns sehr. Wir arbeiten stetig daran, unser Portfolio zu verbessern und zu erweitern. Die Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit und die unserer bundesweit 80 Vertriebspartner vor Ort .“ zeigt sich Melanie Bachmeier, Marketingverantwortliche bei KENNGOTT-TREPPEN, zufrieden.

    Die Gewinner wurden am 16. November 2020 erstmals im Rahmen einer Online-Veranstaltung bekannt gegeben. Durch das dreistündige virtuelle Event führten Thomas Wagner, Head of Market Research von Heinze und Klaus Füner, Senior Manager Partner Relations, ebenfalls von Heinze. Abgerundet wurde das Programm durch interessante Vorträge zum aktuellen und künftigen Baugeschehen. Neben den Vertretern der Baubranche, konnten zum ersten Mal auch die Architekten und Planer, die sich an der Befragung beteiligt hatten, bei der Preisverleihung dabei sein.