• Menü schließen
  •  Hotline 07261 94982-0  |  info@kenngott.de
     
     
    SpindeltreppenContact

    KENNGOTT Spindeltreppe

    Hochwertige Materialien, modernes Design für Ihre Wendeltreppe


    Bei KENNNGOTT-TREPPEN erhalten Sie eine gut sortierte Auswahl an Spindeltreppen für den Innenbereich.

    Gestalten Sie Ihre Treppe in gewendelter Form! Wählen Sie aus unserem Angebot:

    • Verschiedene Materialien für die Treppenstufen
    • individuelle Durchmesser (bis 160, 200 oder bis 225 Zentimeter)
    • mehrere Geländervarianten und Handläuf
    • frei im Raum platzierbar


    In antiken Gebäuden, wie Burgen, Kirchen, Minaretten, Schlössern oder Türmen bestehen die Spindeltreppen hauptsächlich aus Betonwerkstein, Eisen, Holz oder Naturstein. Aufgrund der kriegerischen Zeit in der Angriffe fast allgegenwärtig waren, bekam die Spindeltreppe ihre typische Drehung nach rechts. Sie erschwerte Angreifern mit ihren Waffen auszuholen.

    Bis heute besteht die Rechtsdrehung der Spindeltreppe. Bei den Materialien bietet sich deutlich mehr Spielraum. Für den Bau der KENNGOTT Spindeltreppen verwenden wir hauptsächlich Holz und/oder Stahl. Es kommen verschiedene Holzarten zum Einsatz, die jeweils ihre eigenen Charakteristiken besitzen. Darüber hinaus stehen zehn Longlife-Dekoren mit überwiegend rutschhemmender R9-Oberfläche zur Wahl. Lassen Sie sich von der hohen Qualität und dem Design unserer Spindeltreppen begeistern.

    Die Spindeltreppe CLASSIC bedarf weniger Platz als z.B. bei einer geradläufigen oder gewendelten Treppe. Zur Befestigung werden keine Umfassungswände benötigt, die Verankerung erfolgt an einem bauseitigen Deckenelement. Der spiralförmige Verlauf einer Spindeltreppe kommt z.B. mit einem geschwungenen Handlauf zur Geltung.

    Spindeltreppen winden sich um sich selbst in die Höhe. Das macht sie zu außergewöhnlichen Raumspar-Elementen. Oftmals werden die Begriffe Spindeltreppe und Wendeltreppe synonym verwendet. Das ist fachlich nicht korrekt. Die Stufen einer Spindeltreppe winden sich um eine Spindel. Die Wendeltreppe weist ein Treppenauge vor.

    Die folgenden Beispiele zeigen KENNGOTT Spindeltreppen für Innen in verschiedenen Ausführungen.



    Eine Verwandlung für Ihr Zuhause
    3853

    Eine Verwandlung für Ihr Zuhause

    Trägt eine zentrale Säule oder Spindel eine umlaufende Treppe, handelt es sich um eine Spindeltreppe. Die Spindeltreppe CLASSIC bedarf weniger Platz als z.B. eine gewendelte Treppe. Dieser Treppentyp hat ein schwungvolles Erscheinungsbild. Treppendurchmesser: 165 cm

    Stufen Buche MB Massivholz, Geländer: Terzo mit Rundrohrpfosten und 4 Knieleisten, Rundrohrhandlauf in Edelstahl, Tragelemente Edelstahl geschliffen

     
    Spindeltreppe Buche MB 3853
     
    Buche MB Massivholz

    Buche MB Massivholz

    Farbe: Gelblich bis rötlichweiß. Nachdunkelnd zu einem gelblichen Farbton. • Struktur: Homogene Struktur ohne auffällige Zeichnung. • Eigenschaften: Mittelschwer bis schwer. Hohe Festigkeit, sowie große Härte und Abriebfestigkeit. Gut zu beizen und zu färben. Hartholz. • Verwendung: Zum Treppenbau sehr gut geeignet.

     
     
    KENNGOTT-SPINDELTREPPE CLASSIC Stufen Nussbaum Longlife
    3310

    KENNGOTT-SPINDELTREPPE CLASSIC Stufen Nussbaum Longlife

    Diese spezielle Form der Wendeltreppe besitzt ein Edelstahlgeländer in Relingausführung mit 4 Knieleisten (nicht kindersicher). Der Handlauf der Spindeltreppe ist eine Sonderausführung aus Massivholz und im Farbton der Treppenstufen gebeizt.

     
     
    Nussbaum Longlife

    Nussbaum Longlife

     
     
    KENNGOTT-SPINDELTREPPE CLASSIC Stufen Asteiche Longlife
    3679

    KENNGOTT-SPINDELTREPPE CLASSIC Stufen Asteiche Longlife

    Wie ein Baum nach oben wächst, strebt auch die Spindeltreppe zur nächsten Ebene. Die individuelle Höhe wird durch die Anzahl der Stufen und justierbare Distanzelemente eingestellt. KENNGOTT-Spindeltreppe CLASSIC, Stufen in Asteiche Longlife R9, Sondergeländer Edelstahl als Relingausführung mit 4 Knieleisten, Rundhandlauf in Edelstahl.

     
     
    Asteiche Longlife Rutschhemmung R9

    Asteiche Longlife Rutschhemmung R9

    mit strukturierter Oberfläche

     
     
    Exklusive Spindeltreppe aus Glas
    3530

    Exklusive Spindeltreppe aus Glas

    Bei diesem Auftrag für ein Privathaus wurden die Stufen der CLASSIC Spindeltreppe aus 3-teiligen Verbundssicherheitsglas mit TVG ausgeführt. Jede Stufe wurde im Siebdruckverfahren mit einem Gleitschutzsstreifen versehen, um das Ausrutschen bei Nässe zu verhinden.

    Geländer: Chopin, galvanisch vergoldet in der Optik Messing gebürstet. Runder Handlauf in Buche mit Sonderbeizung, formverleimt

     
     
     
    KENNGOTT-SPINDELTREPPE CLASSIC Stufen Rivierawhite
    2900

    KENNGOTT-SPINDELTREPPE CLASSIC Stufen Rivierawhite

    KENNGOTT-Spindeltreppe CLASSIC, Stufen in Rivierawhite (Marmor), Tragteile in Edelstahl, mit Sondergeländer als Edelstahlpfosten mit Acrylglasfüllung und Rundhandlauf in Glas.

    Planungsbüro Florian Grau

     
     
    Rivierawhite Marmor

    Rivierawhite Marmor

    Beschaffenheit / Petrographie: Der RIVIERAWHITE ist ein feinkörniger, heller Marmor. Charakteristisch für den RIVIERAWHITE sind neben einem hellen Grundton graue Adern, die netzartig oder punktförmig – je nach räumlichen Verlauf - über das gesamte Gestein verlaufen. Wegen der wechselnden Textur und unterschiedlichen Helligkeitsstufen des RIVIERAWHITE ist die Bemusterung recht schwierig. Um einen Gesamteindruck des Gesteins zu vermitteln, reichen Handmuster in der Regel nicht aus. Eine großflächige Bemusterung zur Vermittlung eines Eindruckes und der Wirkung des Gesteins ist zu empfehlen. Kleine, offene Stellen sog. “Tarolli“ auf der Oberfläche sind möglich und gehören zu diesem Material.

    Physikalische Eigenschaften: Nach der MOHS´schen Härteskala (1 = Kreide, 10 = Diamant) besitzt der RIVIERAWHITE einen Härtegrad von 3 bis 4 und zählt somit zu den Weichgesteinen. Aufgrund seiner Zusammensetzung ist der RIVIERAWHITE frostempfindlich (nur im Innenbereich zu empfehlen) und als Weichgestein nicht kratzfest und vor Säuren zu schützen.

    Entstehung / Petrogenese: Vor ca. 200 Millionen Jahren sanken in einem warmen, flachen Meer Gehäuse und Skelette von Meeresorganismen auf den Grund, die zu Kalkstein verfestigt wurden. Vor etwa 30 Millionen Jahren begann die Bewegung der zwei tektonischen Platten Afrika und Europa. Die Sedimentschichten wurden in großer Erdtiefe unter mehreren Millionen Atmosphären Druck und unter sehr hohen Temperaturen chemisch verändert und verformt. Aus dem weichen Kalkstein wurde kristalliner Marmor (metamorphes Gestein), der später nach oben zu dem jetzigen Gebirge aufgetürmt wurde. Es gibt in Carrara ca. 50 verschiedene Sorten.

    Alter: Ca. 150 Millionen Jahre (Jura).

    Verwendung: Innenarchitektur; hauptsächlich Bodenbeläge, Wandverkleidungen, Bäder und Treppen.

     
     

     

    Spindeltreppe für den Innen- und Außenbereich: Die Vorteile


    Die Spindeltreppe ist ein Raumwunder. Daher kommt diese Treppenart überwiegend bei kleinen Wohnungen zum Einsatz. Diese spezielle Treppenform eignet sich auch für den Außenbereich. Private Bauherren nutzen eine Spindeltreppe als Verbindung vom Garten zum Haus oder umgedreht. Bei Industriegebäuden wird diese Bauart zur Umsetzung der vom Gesetzgeber vorgegebenen Fluchttreppe verwendet.


    Bleibt die komplette Treppenkonstruktion der Spindeltreppe in voller Höhe sichtbar, bedeutet das eine Bereicherung für das Raumdesign. Die Treppe strahlt ein gemütliches, behagliches Flair aus, hat dennoch einen Touch Moderne. Aus diesem Grund werden Spindeltreppen üblicherweise bei großzügigen Treppenlöchern, genauso wie als Aufgang bei offenen Galerien eingesetzt. Die Spindeltreppe ist eine der wenigen Treppenbauarten, die sich zu Recht als vielseitig und wandelbar bezeichnen kann.

    Die Vorteile der Spindeltreppe liegen nicht alleine in den gestalterischen Möglichkeiten. Die Spindeltreppe zeichnet sich vor allem durch ihre konstruktive Vielseitigkeit aus. Die Drehung, Steigung und die Podeste können individuell an die baulichen Gegebenheiten angepasst werden. Der Einbau der Treppen wird bei KENNGOTT nur von gut ausgebildeten und erfahrenen Treppenbauern durchgeführt, damit gewährleisten wir Ihnen eine hohe Verarbeitungsqualität und sichere Nutzung.

    Wie eine Spirale strebt die Treppe nach oben zur nächsten Ebene. Die individuell zu überbrückende Höhe wird in der Achse durch höhenverstellbare Spindelelemente und außen durch justierbare Tragelemente eingestellt und fixiert.

    Die Spindeltreppe benötigt keine Wände zur Befestigung.


    Wichtig: Die kreisrunde Form der Spindeltreppe ist keine Grundvoraussetzung, denn bei uns erhalten Sie auch Spindeltreppen mit quadratischer Grundform. In der modernen Raumgestaltung wird die Spindeltreppe im Gegensatz zur Wendeltreppe im Zentrum des Raumes platziert.

    Grundriss einer Spindeltreppe

     

    Ob quadratische oder runde Deckenöffnung, wir stellen Beispiele für Ihre Planung in verschiedenen Maßen zu Verfügung. Die Geschosshöhe der Grundrisse beträgt 275 cm. Die Daten im dxf-Format für Spindeltreppen finden Sie unter Treppengrundrisse.

    Die Höhe und Breite wird auf Ihr individuelles Bauvorhaben angepasst. Für eine Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.